Spuren im Schnee

 

Heute Nacht hat es geschneit,

seht die Spuren dort.

Der Schlitten von Knecht Ruprecht war´s,

jetzt ist er wieder fort.

 

Dort im Schnee das goldne Band,

zeigt mir dass er´s war,

ich hob es auf und freu mich dran,

einfach wunderbar.

 

An des Baumes Ästen hängt,

vom Mantel gar ein Stück,

ich werde warten hier am Weg,

kann sein er kommt zurück

 

Gehst du einmal durch tiefen Schnee,

dann lies genau die Spuren,

vielleicht siehst dann gerade du,

wo Weihnachtsschlitten fuhren.

(c) Ch. Telker

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com