Wer bin ich

 

Wenn`s draußen trüb und unwirsch ist,

dann mach ich mich bereit,

ich zieh in eure Stuben ein,

zur lieben Weihnachtszeit.

 

Dort mach ich`s mir gemütlich,

und zünd mein Pfeiflein an,

der Duft erfüllt den ganzen Raum,

so hast du Freude dran.

 

Auch wenn du selbst kein Raucher bist,

du siehst mich gern als Gast,

weil du an mir, so glaub es mir,

ja recht viel Freude hast.

 

Geht`s später dann auf`s Frühjahr zu,

dann zieh ich wieder fort,

und halte meinen Sommerschlaf,

an einem andern Ort.

 

Bestimmt hast du schon längst erkannt,

wer Winters ist dein Gast,

ich bin das Räuchermännlein,

an dem du Freude hast.

(c) Ch. Telker

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com