Ruprecht

 

Hörst du´s poltern hinterm Haus?

Leis, nur leis, nicht stören!

Ruprecht schaut durchs Fenster rein,

ich kann ihn fast spüren.

 

Wunschzettel liegt schon bereit,

was wird Ruprecht denken?

Was steht in seinem großen Buch?

Wird er mir was schenken?

 

Ich wünsche mir ein neues Rad,

das Schönste weit und breit.

Ich hoffe es steht unterm Baum,

ach wär´s doch schon soweit.

 

Auch wünsch ich mir an Büchern viel,

damit ich lesen kann,

denn davon krieg ich nie genug,

du lieber Weihnachtsmann.

 

Nun ist der Alte längst vorbei,

schaut grad bei dir herein,

sein Glöcklein hör ich noch von fern,

ach könnt´s so immer sein.

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com