Im Wald

 

Stilles ahnen, zartes tönen,

Weihnacht zieht durch Wald und Flur,

Schneeflocken die Erde decken,

Frieden findet die Natur.

 

Häuser tragen weiße Mützen,

wie mit Watte zugedeckt.

Häschen äugt nach einer Möhre,

die als Nas im Schneemann steckt.

 

Spuren führen zu der Raufe,

die der Förster aufgestellt.

Rehe freuen sich am Futter,

wenn der Winter Einzug hält.

 

Geh auch du durch Wald und Wiese,

freue dich am Flockespiel,

habe Augen für das Kleine,

so führt Weihnachten zum Ziel.

(c) Ch. Telker

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com